Heilpraktikerin Barbara Kurz AugendiagnoseMit dem Blick ins Auge zeigt sich für den Therapeuten die Konstitution des Patienten.

Damit sind Stoffwechselvorgänge im Körper, die Reaktionslage des Organismus und auch Krankheitsveranlagungen gemeint, die bei der Beurteilung der Iris und des restlichen Auges sichtbar werden.

Die Augendiagnose ist eine wertvolle Hinweisdiagnostik für bereits im Körper abgelaufene Prozesse sowie die aktuelle Situation.

Ebenso kann auf Basis dieser „Hilfsdiagnose“ frühzeitig eine Veränderung an bestimmten Zeichen erkannt und daraufhin behandelt werden.